Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG Ortsgruppe Brake e.V. findest du hier.

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

DLRG Ortsgruppe Brake e.V.

Einsatztagebuch

Einsatz Notfall am/im/auf Wasser (Fr 24.09.2021)
2021-05: Wasserrettung - PKW in Siel

Einsatzart:
Notfall am/im/auf Wasser
Einsatztyp:
SEG-Einsatz
Einsatztag:
24.09.2021 - 24.09.2021
Alarmierung:
Alarmierung per Leitstelle
am 24.09.2021 um 19:59 Uhr
Einsatzende:
24.09.2021
Einsatzregion:
Unterweser
Einsatzort:
Braker Sielftief, Dungendeichsweg
eingetroffen am 02.12.2
Einsatzauftrag:

Wasserrettung udn Bergung

Einsatzgrund:

Wasserrettung

Eingesetzte Kräfte
1/1/10/12
  • 1 Einsatzleiter DLRG
  • 1 Taucheinsatzführer
  • 2 Einsatztaucher
  • 2 Sanitäter SAN A/B/C RS RA NotSan
  • 2 Signalmann
  • 4 Wasserretter
Eingesetzte Einsatzmittel
  • Gerätewagen Taucher (GW-Taucher) - Pelikan Wesermarsch 73/57-1
  • Mannschaftstransportwagen (MTW) - Pelikan Wesermarsch 73/17-1
  • Mannschaftstransportwagen (MTW) - Pelikan Wesermarsch 73/19-1
  • Rettungsboot (RTB) - Pelikan Wesermarsch 73/78-2

  • Kurzbericht:

    Großeinsatz von Feuerwehr und DLRG in Brake – Einsatztaucher im Einsatz

    Brake, 24.09.2021. Am späten Freitagabend wurden die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Stadt Brake und die DLRG Ortsgruppe Brake zu einem Wasserrettungseinsatz in der Innenstadt von Brake alarmiert. Der Großleitstelle Oldenburger Land wurde ein Notruf gemeldet, dass ein PKW im Siel am Dungendeichsweg liegt. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte hat sich die erste Lagemeldung bestätigt.

    Durch Schlauchboote der Feuerwehr, welche schnell zu Wasser gelassen werden konnten, wurde versucht eine schnelle Rettung durchzuführen. Da der PKW fast komplett unter Wasser lag und noch Personen im Fahrzeug vermutet wurden, wurde der Einsatz von Tauchern erforderlich.

    Durch Einsatztauchern wurde der PKW unter Wasser abgesucht. Durch die erste Rückmeldung der Taucher befand sich zu diesem Zeitpunkt keine Person im PKW. Der Nahbereich wurde durch Taucher ebenfalls abgesucht, es wurde aber keine Person gefunden.

    Gemeinsam mit der Feuerwehr und den Einsatztauchern wurden Bergungsmaterial am Fahrzeug befestigt, um diesen mit Hilfe eines Abschleppkran zu bergen.

    Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben. Warum das Fahrzeug im Braker Sieltief versunken ist, wird durch die Polizei nun ermittelt.

    Neben der Freiwilligen Feuerwehr Stadt Brake und der Polizei war auch der Rettungsdienst Landkreis Wesermarsch mit einem Rettungswagen und einem Notarzt vor Ort.

    Wir wollen uns bei allen Einsatzkräften für die gute Zusammenarbeit vor Ort bedanken.

    _________________________

    Weitere beteiltigte Einsatzkräfte:

    DLRG Brake e.V.

    Freiwillige Feuerwehr Stadt Brake

    Polizeidirektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch

    Rettungsdienst Landkreis Wesermarsch

    Diese Website benutzt Cookies.

    Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

    Wesentlich

    Statistik

    Marketing