Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG Ortsgruppe Brake e.V. findest du hier.

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

DLRG Ortsgruppe Brake e.V.

Einsatztagebuch

Einsatz Person/en im Wasser (Mo 31.08.2020)
2020-11: Wasserrettung Y - Person in Wasser

Einsatzart:
Person/en im Wasser
Einsatztyp:
SEG-Einsatz
Einsatztag:
31.08.2020 - 01.09.2020
Alarmierung:
Alarmierung per Leitstelle
am 31.08.2020 um 21:44 Uhr
Einsatzende:
01.09.2020 um 00:15 Uhr
Einsatzort:
Berne, Fähranleger Motzen
00:00:00
Einsatzauftrag:
Personenrettung
Einsatzgrund:
Person in Wasser
Eingesetzte Kräfte
0/2/12/14
  • 1 Gruppenführer
  • 1 Taucheinsatzführer
  • 3 Bootsführer
  • 2 Einsatztaucher
  • 2 Signalmann
  • 5 Wasserretter
Eingesetzte Einsatzmittel
  • Gerätewagen Taucher (GW-Taucher) - Pelikan Wesermarsch 73/57-1 -
  • Mannschaftstransportwagen (MTW) - Pelikan Wesermarsch 73/17-1 -
  • Mannschaftstransportwagen (MTW) - Pelikan Wesermarsch 73/19-1 -
  • Rettungsboot (RTB) - Pelikan Wesermarsch 73/78-3 -
  • Rettungsboot (RTB) - Pelikan Wesermarsch 73/78-1 -
  • Rettungsboot (RTB) - Pelikan Wesermarsch 73/78-2 -

  • Kurzbericht:

    Erneutes Großaufgebot an der Weser bei Berne
    Passanten alarmieren die Rettungskräfte zu einer vermeintlichen Person im Wasser

    31.08.2020, Berne – Am späten Montagabend wurden die DLRG Ortsgruppen Stedinger-Land und Brake zu einer treibenden Person in der Weser bei Berne alarmiert. Ebenso war die Feuerwehr der Gemeinde Berne und Lemwerder mit Booten und einer Drohne im Einsatz.

    Die DLRG war mit 6 Booten und 30 Helfern im Einsatz und suchten den Bereich zwischen Fähranleger Berne-Motzen und Lemwerder ab. Auch die Boote der Feuerwehr wurden in die Suche mit eingebunden. Die Einsatzstelle wurde in zwei Einsatzabschnitte eingeteilt und durch zwei Einsatzleitwagen der Feuerwehr geführt. Die Führungskräfte der DLRG übernahmen gemeinsam mit einem ELW der Feuerwehr die Abschnittsleitung „Wasser“.

    Die Weser spaltet das Bundesland Niedersachen und Bremen. An der Suche waren auch Einsatzkräfte der Feuerwehr Bremen und DLRG Bremen beteiligt. Auch die beiden Weserfähren waren an der Suche auch beteiligt. Diese fuhren mit Helfern der Feuerwehr den Bereich in Richtung Bremen ab.  

    Sonargeräte waren in Position gebracht worden, wurden aber nicht mehr eingesetzt. Die Suche wurde nach ca. 2 Stunden durch die Polizei eingestellt. Bei der vermeintlichen Person handelte es sich höchstwahrscheinlich um Strauchgut, welches in der Weser trieb.

    Am 11.08.2020 war im selben Bereich ein Schwimmer verschwunden. Dieser wurde wenige Tage später bei Brake tot geborgen.

    _________________________
    Weitere beteiligt Einsatzkräfte:

    DLRG Stedinger-Land e.V.
    DLRG Brake e.V.
    Feuerwehr Gemeinde Berne
    Feuerwehr Gemeinde Lemwerder
    Rettungsdienst Landkreis Wesermarsch

    Weitere Berichterstattung und Bilder: https://www.nonstopnews.de/galerie/33987

    Diese Website benutzt Cookies.

    Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

    Wesentlich

    Statistik

    Marketing